Christophe Otte, Clinique OPS Genf

Die Klinik OPS empfehlen Patienten welche traumatische oder schmerzhafte pathologische Nachwirkungen haben die Andullation.

Biographie

Christophe Otte ist ein Orthopäde, Heilgymnastiker, ein Chiropraktiker und ein Fußheilkundler. Er ist der Gründer der Klinik OPS, die in der Schweiz aber ebenfalls in Frankreich, in Belgien und in Luxemburg vertreten ist. Spezialisiert in der Analyse der Haltung bemüht sich die Klinik OPS , die besten orthopädischen Behandlungen vorzuschlagen, dank einer engen Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachleuten der Gesundheit.

Dieses therapeutische Gerät ist innerhalb zahlreicher Arztpraxen gerechtfertigt.

Die Klinik OPS befürworten seit einigen Jahren die Therapiematratze per Andullation für ihre Patienten, die schmerzhafte, traumatische oder pathologische Nachwirkungen haben, weil Sie ihnen eine große Beruhigung verschafft.

Es scheint genauso klar, daß die orthopädischen Behandlungen der Haltung und der körperlichen Dynamik besser und schneller mit einigen Sitzungen Andullation zu behandeln sind.

Auf dem sportlichen Plan hat nach Christophe Otte dieses therapeutische Gerät einen gerechtfertigten Platz innerhalb der Praxen von Physiotherapeuten, der Osteopathie, der Orthokinesie, sowie bei den Sportcoachs, um eine bessere Erholung und eine bessere Vorbereitung der Sportler, unabhängig von deren Sport zu gewährleisten.